Akademie für Lernmethoden http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de Die Mindstation ermöglicht Schülern, Eltern und Unternehmern durch Lernspiele, Coaching und Seminare ein intensives Gedächtnistraining. Wed, 26 Apr 2017 12:53:52 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.4 Das Lernen lernen- Training mit einem 10jährigen http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/tipps-zur-gehirnnutzung/das-lernen-lernen-training-mit-einem-10jaehrigen/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/tipps-zur-gehirnnutzung/das-lernen-lernen-training-mit-einem-10jaehrigen/#respond Sun, 09 Apr 2017 10:34:58 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21700 Es macht mir großen Spaß, Kinder und Erwachsene auch einzeln in Coachings zu betreuen und live zu erleben, wie sich Lernerfolge einstellen. Heute möchte ich einmal von einem Individual-Coaching berichten. Wenn coole Lernmethoden auf Neuromechanismen treffen Darf ich vorstellen: Jeremy Jeremy ist 10 Jahre alt und geht in Klasse 4. Das Lesen und Schreiben fällt […]

The post Das Lernen lernen- Training mit einem 10jährigen appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Es macht mir großen Spaß, Kinder und Erwachsene auch einzeln in Coachings zu betreuen und live zu erleben, wie sich Lernerfolge einstellen. Heute möchte ich einmal von einem Individual-Coaching berichten.

Wenn coole Lernmethoden auf Neuromechanismen treffen

Darf ich vorstellen: Jeremy

Jeremy ist 10 Jahre alt und geht in Klasse 4. Das Lesen und Schreiben fällt ihm schwer. Die Schule erkannte ihm einen Nachteilsausgleich zu. Nach Meinung der Lehrer kann sich Jeremy nicht länger als 15 Minuten am Stück auf eine Sache konzentrieren. Er selbst sieht sich am hinteren Ende der Klasse. Schule mag er nicht.
Mein Plan für die heutigen 2 Coachingstunden war, ihn für ein spezielles Thema zu begeistern: Vulkanismus. Das wollte ich systematisch, aber auch spielerisch angehen.

1. Einstieg mit Rätseln

Zu Anfang gab ich ihm vier Rätsel im Stile von Vera F. Birkenbihls WQS auf .  Auf jede Frage musste er kurz eine Antwort geben, ohne dass ich ihm die richtigen Antworten verriet.

1. Wer schläft manchmal jahrelang?
2. Was haben eine Schildkröte und ein Verkehrskegel gemeinsam?
3. Wie heißt der römische Gott des Feuers?
4. Was ist kein Lebewesen und kein Fahrzeug und auch nicht der Wind, aber doch doppelt so schnell als du Fahrrad fahren kannst?

2. ABC- Liste als Inventur des inneren Archivs

Als nächstes bat ich ihn, in einer vorbereiteten ABC- Liste Wörter einzutragen, die ihm beim Thema Vulkanismus einfallen würden. Nach zwei Minuten standen die Wörter Berg, Feuer heiß, hell, leuchtet in der Nacht, Lava.

3. Fragen formulieren

„Stell dir vor, ein Zauberer könnte dich so verzaubern, dass all deine Fragen über Vulkane beantwortet würden. Du müsstest ihm aber all die Fragen stellen. Welche Fragen wären das? Jeremy überlegte kurz, dann sprudelte es aus ihm nur noch so heraus. Ich kam kaum mit dem Schreiben mit:

Ist jeder Vulkan gleich gefährlich?
Wie entsteht ein Vulkan?
Kann man einen Ausbruch stoppen?
Wie kann man ihm entkommen?
Wie sieht ein Vulkan von innen aus?
Wie heiß ist die Lava?
Kann ein Vulkan wachsen?
Wie viele Vulkane gibt es auf der ganzen Welt?
Wie hart sind die Vulkansteine?
Was sind das für Gesteine?
Wodurch entsteht der Druck im Vulkan?
Welches ist der höchste Vulkan?
Seine Wissbegier war mit Händen zu greifen.

4. Informationen bekommen

Nun überlegten wir gemeinsam, wie all diese Fragen auch ohne Zauberstab beantwortet werden könnten. Google fiel ihm ein und Wikipedia, aber auch die Internetseite Frag Finn.de. Okay, da müsste er zwar auch lesen, aber ja, auch Erdkundebücher könnten helfen. Wir wurden fündig. Im Atlas entdeckten wir, dass es in Deutschland auch Vulkane gab. Jeremy machte sich Stichpunkte, um alles zu behalten.
Wir fanden im Internet auf YouTube je zwei gut gemachte Kurzfilme von TheSimpleGeography über einen Schicht- und einen Schildvulkan. Nach und nach wurden Jeremys Fragen beantwortet.

5. Anschauungsmaterial nutzen- anfassen

Für die Frage, welche Gesteine bei Vulkanen entstehen, holte ich einen Basalt, einen Porphyr, eine Vulkanbombe mit eingeschlossenen Kristall und einen Tuff aus meiner Gesteinssammlung. Staunend konnte er kaum die Augen davon lassen.

6. Modell bauen

Nun war es an uns, einen echten Schichtvulkan zu bauen. Aus Gigibausteinen natürlich. Für Lava und Ascheregen brauchten wir Buntpapier und die drei Steine aus der Sammlung. Jetzt war Jeremy kaum zu halten. Aufgeregt baute er sehr systematisch die einzelnen Elemente des Vulkans ein und wollte auch zeigen, dass sich der Vulkan im Laufe der Zeit größer wird.
Bilder

Hier sieht man das Modell eines Vulkans, der mit Gigi-Bausteinen gebaut wurde

Mit Gigi- Bausteinen ein Vulkanmodell bauen

7. Ergebnissicherung

Nun gingen wir noch einmal alle Fragen durch, die sich Jeremy selbst gestellt hatte, die meisten waren beantwortet. Offenbar auch ohne Zauberstab. Die ABC- Liste füllte sich diesmal mit Leichtigkeit und nach 2 Minuten standen nun 25 Wörter auf seinem Blatt.

Die Rätsel vom Anfang? Jeremy wusste noch alle 4 und löste sie mit Vergnügen:

1. Wer schläft manchmal jahrelang?
Natürlich Vulkane. Sie können viele 1000 Jahre lang schlafen, um dann plötzlich wieder zu erwachen.

2. Was haben eine Schildkröte und ein Verkehrskegel gemeinsam?
Ein Schildvulkan sieht wie eine Schildkröte aus und ein Schichtvulkan wie ein Verkehrskegel.

3. Wie heißt der römische Gott des Feuers?
Vulkan

4. Was ist kein Lebewesen und kein Fahrzeug und auch nicht der Wind, aber doch doppelt so schnell als du Fahrrad fahren kannst?
Beim Schildvulkan kann die Lava bis zu 60 km/h schnell fließen, weil dort das Magma viel flüssiger ist als bei einem Schichtvulkan, der übrigens explodieren kann, weil da sehr viel Gas entsteht.
8. Wiederholung und Wissen neu strukturieren, visualisieren

Als Hausaufgabe darf Jeremy ein Mindmap über Vulkanismus zeichnen. Auch wenn er nicht gerne schreibt, freut er sich darauf. Ich habe ihm ein paar Äste mit ein paar wenigen Begriffen bereits vorbereitet.
Als er sich von mir verabschiedete, schenkte ich ihm einen Basaltstein, den er wie einen Edelstein entgegennahm.

Fazit -So funktioniert Lernen

Jeremy war zu keiner Zeit unaufmerksam und konnte sich 120 Minuten lang am Stück konzentrieren. Er lernte in seiner eigenen Geschwindigkeit. Mit leuchtenden Augen demonstrierte Jeremy zuletzt seinen staunenden Eltern unseren gebauten Vulkan, der am Ende auch noch unter lautem Krach und Bumm ausbrach und ein Trümmerfeld hinterließ und er zeigte stolz seine gefüllte ABC- Liste.

Zum Einsatz kamen 2x die ABC- Liste, Rätsel, Fragen stellen, Video selektiv sehen, Notizen machen, Nachschlagen in Büchern, einfaches Auswerten einer Atlaskarte und das Bauen eines Vulkans mit Erklärung all seiner Bestandteile.
Zur Systematisierung wird ein Mindmap zu Hause angelegt, das wir beim nächsten Mal auswerten werden.
Hat Jeremy heute das Lernen gemocht? Aber ja. Hatte er Erfolgserlebnisse? Ja! Ja! Ja! War er stolz auf das Erreichte? Hat er begeistert davon erzählt? Zweimal Ja.
Nach dem System von Vera Birkenbihls Kügeli- System war ich bei 30 Kügeli angekommen. Ab 7 Kügeli wird das Lernen leicht. Unter 4 Kügeli ist Lernen nicht möglich. Ziel erreicht. Hat uns beiden Spaß gemacht.

Spielend lernen und das mit Erfolg.
Euer Jens

The post Das Lernen lernen- Training mit einem 10jährigen appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/tipps-zur-gehirnnutzung/das-lernen-lernen-training-mit-einem-10jaehrigen/feed/ 0
Super-Lernmethode Memoflip http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/super-lernmethode-memoflip/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/super-lernmethode-memoflip/#respond Thu, 23 Mar 2017 19:49:24 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21648 Einsatz von Memoflips im Unterricht Seit etwa 5 Jahren experimentiere ich mit Memoflips im Unterricht. Zurückblickend kann ich sagen mit sehr großem Erfolg. Die Schüler werden zu selbständigem Lernen erzogen, haben viel Spaß, sind eifrig bei der Sache und können ihrer Kreativität freien Lauf lassen.  Das Ergebnis kann sich meist mehr als sehen lassen und […]

The post Super-Lernmethode Memoflip appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Heri werden memoflips gestaltet

Chaos ist System, Memoflips machen Spaß

Einsatz von Memoflips im Unterricht

Seit etwa 5 Jahren experimentiere ich mit Memoflips im Unterricht. Zurückblickend kann ich sagen mit sehr großem Erfolg. Die Schüler werden zu selbständigem Lernen erzogen, haben viel Spaß, sind eifrig bei der Sache und können ihrer Kreativität freien Lauf lassen.  Das Ergebnis kann sich meist mehr als sehen lassen und die Kinder sind zu Recht stolz auf ihr Produkt.

Video zum Thema Memoflip

Falls du dir nicht vorstellen kannst, wie so ein Memoflip aussehen kann, schau mal in dieses Video, in dem ich ein Sachbuch aufgearbeitet habe.
Ich war ganz erstaunt, dass es bereits 12 000mal angesehen wurde

Was sind Memoflips?

Memoflips sind kleine Heftchen, die in einer besonderen Faltweise unterschiedlich große Seiten haben. Von außen sichtbar sind die Überschriften der Themen und das originell gestaltete Deckblatt verrät das Oberthema.
In den Memoflips meiner Klassen (ich setzte die Heftchen bisher in den Klassenstufen 5, 6, 7, 8, 9 und 12 ein) gibt es wenige Regeln zu beachten.
Ich bestehe auf einem Mindmap, einem KAWA und einer ABC- Liste. Während das Thema des Mindmaps und das des KAWAs selbst gewählt werden darf, ist die ABC- Liste der letzten (größten) Seite des Memoflips vorbehalten. Der Rest der Seiten ist frei zu gestalten.
Die Themen der einzelnen Seiten dürfen sich die Schüler selbst wählen. Ihre Kreativität kommt spätestens dann zum Ausdruck, wenn das Memoflip illustriert werden soll und das Deckblatt gestaltet wird.

Inhalt der Memoflips

Steht das Oberthema erst einmal fest- in Erdkunde könnte das ein Kontinent, ein Land oder eine Landschaft sein- beginnt der Schüler zu überlegen, wie er an Wissen zu diesem Thema kommt. Dann beginnt die Recherche. Material wird zusammengetragen. Oft auch für den Mitschüler. Bald füllt den Schultisch Zettel, Buntstifte, Schere, Kleber und vieles mehr. Siehe Foto.

Überschriften sind wichtig

Als im zweiten Jahrgang eine Vielzahl von Memoflips hervorragende Qualität erreicht hatte, schlugen die Schüler einen „Schönheitswettbewerb“ vor. 35 der 75 Arbeiten kamen in die Ausstellung. Jeder Schüler durfte Punkte verteilen. Auch ich hatte meinen Favoriten- die Arbeit eines Mädchens zu einem afrikanischen Land, zu dem man nur schwer Material finden konnte. Diese Hürde hatte sie hervorragend bewältigt. Gleichzeitig war sie eine begnadete Zeichnerin. Doch ihre Arbeit bekam null Punkte. Kaum ein Schüler hatte ihre Arbeit in die Hand genommen. Warum?- Ihr Deckblatt war recht schlicht gehalten. Der Rest war perfekt.
Nun wussten alle, dass das Deckblatt „verkauft“. Im nächsten Jahr bemühten sich alle Schüler um ein besonders schönes Deckblatt. Wer gewann nun den Wettbewerb? Der Schüler mit den interessantesten Überschriften.
„Zwischen Himmel und Erde“ klingt spannender als „Topographie Nepals“. „Feurig scharf“ macht neugieriger als „Essen und Trinken in Thailand“. So ganz nebenbei lernten die Schüler über ihr geographisches Wissen hinaus etwas über Marketing.

Für Schulen haben wir übrigens Memoflip- Klassensätze bereitgestellt

Euer Jens

wird fortgesetzt

The post Super-Lernmethode Memoflip appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/super-lernmethode-memoflip/feed/ 0
Wenn der Alltag dazwischen kommt- unsere Lösungen http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/wenn-der-alltag-dazwischen-kommt-unsere-loesungen/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/wenn-der-alltag-dazwischen-kommt-unsere-loesungen/#respond Mon, 20 Mar 2017 19:25:29 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21584 Oder warum wir manchmal nicht ins Handeln kommen. Die Zeit nach dem Seminar Die 72- Stunden- Regel Du kennst das- du sitzt im Seminar und bist begeistert. Schon auf dem Heimweg schmiedest du Pläne, was du ab jetzt anders machen möchtest. Zu Hause berichtest du begeistert vom Potentialseminar. Und  dann…?  Dann schlägt der Alltag zu- in […]

The post Wenn der Alltag dazwischen kommt- unsere Lösungen appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Oder warum wir manchmal nicht ins Handeln kommen.

Die Zeit nach dem Seminar

Die 72- Stunden- Regel

Du kennst das- du sitzt im Seminar und bist begeistert. Schon auf dem Heimweg schmiedest du Pläne, was du ab jetzt anders machen möchtest. Zu Hause berichtest du begeistert vom Potentialseminar.
Und  dann…?  Dann schlägt der Alltag zu- in der Schule bleibt erst einmal alles beim Alten. Keine  Zeit zum Umsetzen. Dabei sollten dir doch die Lernmethoden genau diese Luft verschaffen. Wolltest du nicht schon zwei Mindmaps gezeichnet haben?  Irgendetwas kam dazwischen.
Ablenkungen lauern überall. Vielleicht war auch noch nicht alles Material zusammen. Vielleicht hattest du dir ohnehin vorgenommen, so richtig zu starten, wenn du genug Zeit hast und in Ruhe alles beginnen kannst.
Kennst du die 72 Stunden- Regel? Diese besagt, dass alle Vorsätze, die du nicht innerhalb der nächsten 72 Stunden begonnen hast, kaum umgesetzt werden.  Dein Wissen verwässert nach und nach und dein Können hat sich noch nicht ausbilden können.  Die Chance, dass du das Projekt umsetzt, sinkt auf ein Prozent. Schuld daran ist nicht nur der innere Schweinehund, sondern meist mangelnde Entschlossenheit.
Trotzdem ist es nie zu spät, nur nach 72 Stunden wird es immer schwerer.

Krankheit Perfektionismus

Viele hemmt auch eine allzu verbreitete Krankheit: Die Perfektion. Eine Sache muss nie perfekt sein. Wichtig ist, dass du ins Handeln kommst. Verbessern kannst du dich immer noch. Das schrecklichste Mindmap ist immer noch besser als gar keins. Und wer entscheidet, ob das Mindmap noch nicht so gelungen ist? Ich habe ganz bewusst mein Mozart – Mindmap, mein erstes überhaupt nicht noch einmal angefasst. Es entsprach damals meinen Fähigkeiten. Heute würde es sicher anders aussehen.

Lösung Nr. 1 Material bereit zum Start

Ich merke es immer, wenn ich im Unterricht mit Memoflips arbeite. Die Schüler würden am liebsten sofort losarbeiten. Da sind vorgefertigte Memoflips Gold wert. Um dir deinen Einstieg zum Mindmapping zu erleichtern, haben wir für dich zwei Mindmap-Starter-Kits zusammengestellt. In beiden sind die besten Schreib- Utensilien für den Profi- Mindmapper zusammengestellt. Im Profi- Kit befindet sich zusätzlich ein Mindmap- Block und das Hörbuch zum Thema. Wir haben es im Preis sogar etwas heruntergesetzt, um dich noch schneller unterstützen zu können. Neu sind eine Reihe von Beispiel- Mindmaps aus unserer Produktion, die dir als Vorlage dienen können.

Auf dem Bild sind viele Utensilien zum Zeichnen von Mindmaps

Zum neuen Mindmap-Set gehören noch einige Utensilien mehr

>>Hier kommst du zu den beiden Starter- Kits<<

Lösung Nummer 2 regelmäßiges Üben

Eine andere Alternative ist ein Onlinekurs, den wir für dich zusammengestellt haben. Dieser begleitet dich weitere 3 Monate nach dem Seminar. Hier wird Gelerntes gefestigt und mit entsprechenden Umsetzungs-Aufgaben versetzt. Hier werden alte Gewohnheiten aufgebrochen. Hier trainierst du dauerhaft das Zusammenspiel beider Gehirnhälften. Und siehe da- das Lernen wird zum Kinderspiel. Dauerhaft. Nachhaltig.

>>hier geht’s zum dauerhaften Trainieren<<

Lösung Nr. 3 begleitende Eltern, Teams

Unser Konzept, dass Schüler die Methoden aus unseren Seminaren schnell um- und einsetzen wird dramatisch gesteigert, wenn Eltern die Kinder zu unseren Seminaren begleiten. Früher hieß unser Potentialseminar auch Eltern- Kind- Seminar. Der gleiche Effekt tritt übrigens auch ein, wenn Ehepaare oder Kollegen teilnehmende Teams bilden.

Die nächsten Seminare findest du >>hier<<

Ich möchte dich einladen zu unseren neuen Landingpages

Du gehst in die Klasse 11, 12, 13,  beginnst eine Lehre oder startest mit einem Studium?
Dann solltest du unbedingt unsere neue
Landingpage besuchen.
Oder aber du bist Lehrer in einer Bildungseinrichtung und unterrichtest Lernende.
Auch dort haben wir für dich eine Reihe von Lösungen zusammengestellt.

Herzlichst dein Jens

The post Wenn der Alltag dazwischen kommt- unsere Lösungen appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/wenn-der-alltag-dazwischen-kommt-unsere-loesungen/feed/ 0
Schwarmintelligenz für Lernmethoden-Produkt http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/schwarmintelligenz-fuer-top-produkt/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/schwarmintelligenz-fuer-top-produkt/#respond Mon, 06 Mar 2017 21:27:57 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21522 Liebe Edi- Leser, heute kommt einmal eine ungewöhnliche Aufgabe auf dich zu. Ich brauche die Intelligenz der Gruppe. Es geht darum, unser Produkt, die  NAS- Pakete bekannt zu machen bzw. es zu vermarkten. Wir sind zwar Spieleentwickler, denken uns neue Lernmethoden aus- so auch das Studiersystem NAS–  aber in Sachen Marketing stecken wir noch in […]

The post Schwarmintelligenz für Lernmethoden-Produkt appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Liebe Edi- Leser,

heute kommt einmal eine ungewöhnliche Aufgabe auf dich zu. Ich brauche die Intelligenz der Gruppe. Es geht darum, unser Produkt, die  NAS- Pakete bekannt zu machen bzw. es zu vermarkten.
Wir sind zwar Spieleentwickler, denken uns neue Lernmethoden aus- so auch das Studiersystem NAS–  aber in Sachen Marketing stecken wir noch in den Kinderschuhen.


Das Studiersystem

Das Neuronale Ablagesystem, kurz NAS ist eines der ersten echten Studiersysteme, das sich an den jeweiligen Lernstoff anpasst. Meines Wissens nach gibt es kaum etwas Vergleichbares mit derart sensationellen Ergebnissen- schnelleres, intensiveres, leichteres Lernen mit einem Behaltenseffekt von 95-100% und das über Jahre hinweg.

Sicher wird es in Zukunft meist von Studenten mit lernintensiven Studienfächern genutzt. Es könnte mit ein wenig Phantasie aber auch in innovativen Schulen seine Anwendung finden. Stellt euch nur einmal vor, welche Revolution es in unserem Bildungssystem bedeuten würde, wenn sich solch ein System durchsetzen würde, das die Schüler dazu befähigt, einerseits Wissen aktiv abzuspeichern, andererseits die Nutzer kreativer macht und lösungsorientierter agieren lässt. Das ist nämlich eines der Nebeneffekte des Systems. Ein zweiter Nebeneffekt wäre, den Spaß am Lernen zu bekommen…. .

Ich habe einmal von einem Trainer den Satz bekommen: „Wenn du von einem Produkt felsenfest überzeugt bist und du wirklich absolut der Meinung bist, dass es für den potentiellen Nutzer eine echte Lösung für eines seiner Probleme ist, dann bist du regelrecht dazu verpflichtet, es ihm anzubieten. Alles andere wäre ja unterlassene Hilfeleistung. Und die steht unter Strafe.

Im Moment studieren bzw. studierten mit dem NAS-System ca. 200 Nutzer. Bisher haben wir absolut noch keine negative Rückmeldungen bekommen, positive aber zuhauf. Diejenigen, die das NAS eingesetzt haben, berichten von 1,0- Prüfungen, von verlorener Prüfungsangst und von hervorragenden Abschlüssen.


Edi- Aufgabe

Deine Mitarbeit habe ich in die EDI- Aufgabe gesteckt. Es wird das Anlegen eines KAWAs sein- ich mache natürlich auch mit.
Das Thema ist Ideen zur Vermarktung vom NAS (ohne großes Budget). Wie kann es uns gelingen, das System einer großen Öffentlichkeit anzubieten? Umsatzbeteiligungen, Affiliate- Marketing, Social- Media usw.,  alles ist denkbar.

Deine Aufgabe ist es, das vorbereitete KAWA mit deinen Gedanken aufzufüllen und uns zu schicken.
(mit Handy abfotografieren oder einscannen) Ich denke, die Schwarmintelligenz unserer 1200 Newsletterleser wird uns helfen, das Teil in die Umlaufbahn zu schießen. Ich bin echt gespannt auf deine Ideen.

Hier deine Vorlage

Ich freue mich auf eure Ideen. So ist übrigens auch unser Bestseller Speedolino Lernrallye entstanden.
Bitte schickt sie an info@mindstation.de


Wie ein KAWA funktioniert?*

Das Kunstwort heißt nicht von ungefähr „Kreative Ausbeute durch Wortassoziationen“ und wurde von Vera F. Birkenbihl erfunden. Es wird ein Begriff in die Mitte eines Blattes im Querformat geschrieben und dann spielt man mit den Buchstaben des Begriffes. Klassischerweise könnte man die Buchstaben auch noch ausmalen, das muss aber diesmal nicht sein.
Übrigens macht man diese Übung nicht nur einmal, sondern des Öfteren. Ab dem 8. Versuch (zB. am 8. Tag) hat unser Gehirn begriffen und holt Lösungsvorschläge aus unserem Unterbewusstsein hervor. Plötzlich kommen ganz andere Lösungsansätze als bisher. Vera Birkenbihl nannte diese Technik ABC- Couvert, weil die einzelnen Blätter anschließend für eine Weile erst in einen Briefumschlag gesteckt werden und erst nach 14 Tagen ausgewertet werden.
Meiner Meinung nach ist diese Lerntechnik eine der effektivsten Kreativtechniken überhaupt.

Ich gebe dir einmal eines meiner KAWAs an die Hand, so dass du die Funktionsweise sofort verstehst.

*weitere Infos bitte hier weiterlesen

The post Schwarmintelligenz für Lernmethoden-Produkt appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/schwarmintelligenz-fuer-top-produkt/feed/ 0
7 Tipps für Vielsitzer http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/7-tipps-fuer-vielsitzer/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/7-tipps-fuer-vielsitzer/#respond Wed, 22 Feb 2017 21:04:41 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21468 Der richtige Arbeitsplatz Heute geht es direkt um den Tisch und den Stuhl, an dem du lernst. Wie groß ist der Arbeitsplatz? Tipp 1 Der Tisch sollte mindestens eine 100×60 cm große Freifläche bieten.(eine, die aufgeräumt ist) Tipp 2 Verhältnis Stuhl- Tisch: Da jeder eine andere Sitzhöhe hat, macht es Sinn einen höhenverstellbaren Stuhl zu […]

The post 7 Tipps für Vielsitzer appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Der richtige Arbeitsplatz

Heute geht es direkt um den Tisch und den Stuhl, an dem du lernst.
Wie groß ist der Arbeitsplatz?

Tipp 1

Der Tisch sollte mindestens eine 100×60 cm große Freifläche bieten.(eine, die aufgeräumt ist)

Tipp 2

Verhältnis Stuhl- Tisch: Da jeder eine andere Sitzhöhe hat, macht es Sinn einen höhenverstellbaren Stuhl zu nutzen. Wenn du am Schreibtisch sitzt, sollten deine Oberarme und Unterarme einen Winkel von mindestens 90° zur Arbeitsfläche bilden. Die Schultern sollten entspannt sein. Die Füße sollten den Boden komplett mit der ganzen Fußsohle berühren oder auf einer Fußstütze liegen.

Tipp 3

Ober -und Unterschenkel sollten dabei einen Winkel von 90° bilden. Optimal wäre ein höhenverstellbarer Tisch, vielleicht sogar ein Tisch mit einer angekippten Arbeitsfläche von 16°, wie es bei Grundschülern nicht von ungefähr vorgeschlagen wird.
Meist haben Schreibtische die genormte Höhe von 72 cm. Unter dem Schreibtisch brauchst du Beinfreiheit: Mindestens 70 cm in die Tiefe, 65cm in der Höhe und 58 cm in der
Breite.

Tipp 4

Vor kurzem bin ich auf den Mercedes unter den Stühlen gestoßen. Ich probierte ihn gleich zu Hause aus und war ganz erstaunt, dass ich nach 3 Tagen sogar Muskelkater hatte. Der Grund: Der Stuhl verfügt über eine FreeFloat- Funktion.
Und da arbeitet die ganze Muskulatur, die ansonsten schnell zu verkümmern droht.

Kinnarps Bürostühle

Bürostuhl Kinnarps +

Doch lassen wir die Expertin sprechen:
„Die beste Art des ergonomisch richtigen Sitzens ist, den Körper in Bewegung zu halten. Wir empfehlen den „Plus 6000″. Er fördert Sie in Ihren Bewegungen mit seiner FreeFloat-Funktion. Sitz und Rückenlehne bewegen sich unabhängig voneinander. Nutzen Sie die Einstellmöglichkeiten für Rückenlehnenhöhe, Sitztiefe- und höhe – und Sie optimieren den ergonomischen Sitzkomfort. Ihre Haltung, ihre Muskulatur und ihre Wirbelsäule wird es Ihnen danken.“

Heike Frost
Kundenbetreuung
Erreichbar:
030/ 9357962
frost@buerotechnik-findeisen.de
Ihr Ansprechpartner für Büromöbel zum Wohlfühlen und Arbeiten

Tipp 5

Alternativ gäbe es ja die den Rücken trainierenden Pezzibälle, aber auch hier gelten die gleichen Höhenvorschläge. Ein zu großer oder zu kleiner Ball würde eher schaden als nutzen.

Und wenn wir schon beim Lernort sind:

Tipp 6

Manch‘ einer lernt gerne auf dem Boden. Das ist okay. Ein Tisch wäre optimaler, aber das Lernen soll ja auch in einer angenehmen Atmosphäre stattfinden. Wichtig wäre, dass dieser Ort dann
tatsächlich nur zum Lernen genutzt wird, also nicht zu Essen oder Entspannen.

Tipp 7

Falls das nicht möglich ist, helfen, helfen Rituale:Fürs Essen den Tisch anders gestalten (Tischdecke), einen Lernteddy beim Lernen auf den Tisch platzieren, sich ein Lern-
T-Shirt anziehen.

Warum? Weil das Gehirn dann auf den Modus: „Jetzt wird gelernt!“ eingestimmt wird.

Ich wünsch dir gutes Sitzen

Dein Jens

The post 7 Tipps für Vielsitzer appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/7-tipps-fuer-vielsitzer/feed/ 0
Mindmaps, Schülercoaches und Donald Trump http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/interessantes-aus-der-hirnforschung/mindmaps-schuelercoaches-und-donald-trump/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/interessantes-aus-der-hirnforschung/mindmaps-schuelercoaches-und-donald-trump/#comments Tue, 31 Jan 2017 12:37:35 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21412 Ich habe mich in letzter Zeit etwas rar gemacht, da tatsächlich eine Menge Arbeit, die sonst Anne gemacht hat, von mir nun erledigt werden muss. Aber ich will nicht klagen, Annes  kleiner Karl wächst und auch die Akademie wächst weiter- der Kundenstamm hat sich allein im letzten Monat immerhin um 25 erhöht, es sind neue […]

The post Mindmaps, Schülercoaches und Donald Trump appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Ich habe mich in letzter Zeit etwas rar gemacht, da tatsächlich eine Menge Arbeit, die sonst Anne gemacht hat, von mir nun erledigt werden muss. Aber ich will nicht klagen, Annes  kleiner Karl wächst und auch die Akademie wächst weiter- der Kundenstamm hat sich allein im letzten Monat immerhin um 25 erhöht, es sind neue Mitglieder dazu gekommen und gegenüber dem Januar 2016 haben wir den Umsatz verdreifacht.

Viel los in der Akademie für Lernmethoden

20 Schülercoaches in der Montessorischule

In diesem Monat habe ich 20 Schülercoaches ausgebildet- in Niederlehme in der Montessorischule. Das hat richtig viel Spaß gemacht, denn an allen drei Tagen waren alle Schüler ausnahmslos voll bei der Sache. Am Tag der offenen Tür gab es dann auch die Rückmeldungen der Eltern, die regelrecht begeistert waren, wie gut ihre Kinder nun lernen können.

Coaching

Beim Coaching stoße ich fast an meine zeitliche Grenzen: Zurzeit betreue ich 13 Kinder und Erwachsene. Daher planen wir Doppelcoachings und Training in Gruppen. Zwei meiner Perlen nutzen dies bereits.

Mindmaps

Auch im Mindmap- Plan liege ich auf Kurs:
(muss ich ja auch, schließlich haben unsere Abonnenten Anspruch auf immer neue Themen)
Auch da haben wir Zuwachs an Abonnenten bekommen.
Neu dazugekommen sind im Januar die Themen „Die deutsche Hanse“ (Gesch.), „Der Waldkauz- Vogel des Jahres 2017“ (Sachkunde, Bio) , „Das Parallelogramm“ (Ma), „Wiener Klassik auf Englisch“ (Engl.).
Die Idee einiger Direktoren beim Jubiläum Schulpakete mit Mindmaps anzubieten haben wir aufgenommen. Hier können sich die Schulen nun 25, 50 oder 75 verschiedene Mindmaps ordern, erhalten dazu die Kopierlizenz und die beiden Varianten bunt und S/W. Mal sehen , wie das neue Produkt angenommen wird.

Seminare

Seminare werden wir in diesem Jahr natürlich auch wieder durchführen- die nächsten offenen sind in
Niederlehme (wahrscheinlich am 18.3./19.3) „Damit Mathe wieder Spaß macht“ je von 9-13.00 Uhr und „Potentialseminar“ je von 14.00 Uhr- 18.00 Uhr.
und in München am 11.3./12.3  „Damit Mathe wieder Spaß macht“ je von 9-13.00 Uhr und „Potentialseminar“ je von 14.00 Uhr- 18.00 Uhr.
Anmeldungen sind >>hier << ab sofort möglich.
Anmerkung:
Für Niederlehme hatten wir ursprünglich den 4./5. März geplant, dort soll ich aber auf einem Bildungskongress in Berlin reden.

Stimme eines Teilnehmers aus Speyer

Hallo Jens,
ich wollte noch einmal Grüße nach Rauen senden und unsere Begeisterung und Lernerfolge schildern. Wie auf dem Seminar bereits erwähnt, waren alle Seminarteilnehmer aus einer christlichen Glaubensgemeinschaft.
Mein Fokus war es unter anderem nach dem Seminar den Kindern die Bibel und ihre Botschaft näher zu bringen. Dabei hat die Bibel so viele Bücher, Autoren, Geschichten die für die Kinder nicht einfach zu erfassen sind.
Folgendes haben wir in 2 Wochen gelernt:
die Reihenfolge der Ereignisse bei der Schöpfung (7 Ereignisse)
Die 12 Jünger Jesus
Die 10 Plagen
Die 10 Gebote
Die Erzväter ( insgesamt 18 Personen )
Zurzeit lernen wir die Könige in Juda. Es sind ja nur 23 und passen alle noch auf die Almutkarte. 9 davon haben wir bereits auf der Lernkarte abgelegt.
Der Rest ist heute dran. All das hatte ich in den letzten 15 Jahren nicht geschafft, was ich jetzt in 2 Wochen mit den Kindern gelernt habe. Selbst meine Frau nimmt am Lernen teil.
Dank deiner Lerntechniken ist für mich die Bibel auf einmal überschaubarer geworden. Ja ich weiß nun, dass ich alles auswendig lernen kann, was ich für wichtig halte.
Das Mindmap benutze ich als Gedächtnisstütze bei der Predigt. Dadurch fühle ich mich viel ruhiger und sicherer hinter der Kanzel.
Es ist einfach genial zu sehen wie scheinbar kleine Dinge (Mindmap) das ganze Umfeld verbessern können.
Danke dafür und bis demnächst und schöne Grüße
Sergej, Milena u. Aylin
Speyer, 24.1.2017

Spiele

Mit unseren eingekauften Spielen hatten wir offenbar ein glückliches Händchen, denn die Weihnachtseinkäufer waren voll des Lobes. Insbesondere die Gigi- Bausteine und das Spiel Schwarz-Rot-Gelb gingen weg wie geschnitten Brot und mussten mehrfach nachgeordert werden.

EDI- Aufgabe

Zeichne  zum Thema „Winter“, „Donald Trump“, „Ferien“, „meine  Woche“ je ein KAWA. Wenn du  Lust hast, schickt es mir per Mail an info@mindstation.de.
Hier schon mal mein Versuch zum Mann, der in aller Munde ist und sicher noch bleiben wird. Leider.

Mein KAWA zu Donald Trump

 

The post Mindmaps, Schülercoaches und Donald Trump appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/interessantes-aus-der-hirnforschung/mindmaps-schuelercoaches-und-donald-trump/feed/ 2
20 junge Schülercoaches in neuer Partnerschule http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/20-junge-schuelercoaches-in-neuer-partnerschule/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/20-junge-schuelercoaches-in-neuer-partnerschule/#comments Fri, 13 Jan 2017 18:24:24 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21348 Das Jahr hat noch gar nicht richtig begonnen und schon haben wir mit der Ausbildung von 20 begeisterten Schülercoaches einen wichtigen Grundstein für eine tolle Zusammenarbeit mit unserer neuen Partnerschule gelegt 20 zertifizierte Schülercoaches für Voigt-Methoden Ende vorigen Jahres führte ich eine Lehrerfortbildung in der Montessorischule in Königswusterhausen/OT Niederlehme durch. dabei fiel mir die Experimentierfreudigkeit und der […]

The post 20 junge Schülercoaches in neuer Partnerschule appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Das Jahr hat noch gar nicht richtig begonnen und schon haben wir mit der Ausbildung von 20 begeisterten Schülercoaches einen wichtigen Grundstein für eine tolle Zusammenarbeit mit unserer neuen Partnerschule gelegt

20 zertifizierte Schülercoaches für Voigt-Methoden

Das ist das Spiel für beide Gehirnhälften

Speedolino durfte natürlich nicht fehlen. Der Klassensatz kam mal wieder zum Einsatz

Ende vorigen Jahres führte ich eine Lehrerfortbildung in der Montessorischule in Königswusterhausen/OT Niederlehme durch. dabei fiel mir die Experimentierfreudigkeit und der Einsatz aller 45 Kollegen auf und begeisterte auch mich. In der ersten Woche des neuen Jahres gab es mit mir ein weiteres  Seminar in unserer neuen Partnerschule. Diesmal war es meine Aufgabe, ausgewählte Schülercoaches auszubilden.  Von Anfang an  20 zeigten sich auch die Schüler höchst motiviert, erlernten wie geplant effektive Lernmethoden und wurden in die Lage versetzt, anderen Schülern diese beizubringen. Ihre spätere Hauptaufgabe: Mitschüler beim Lernen zu helfen. Die Teilnehmer hatten sich aus den Klassenstufen 5-9 für diese Ausbildung beworben. Erstaunlich: Selbst in den Pausen  kamen sie zu mir, um mich nach weiteren Tipps und Tricks auszufragen.
Unsere Themen waren vor allem Visualisierungstechniken, effektive Lernspiele, spielerischer Umgang mit Vokabeln und anderem Lernstoff,  die leicht zu erlernende Gedächtnistechnik ALMUT und vieles mehr.
Natürlich lief alles spielerisch ab und so bekamen sie das herrliche Gefühl, dass Lernen wirklich Spaß macht. „Wenn ihr diese Lernfreude euren Mitschülern weitergebt, habt ihr eure Aufgabe bereits erfüllt,“ war meine Aufforderung an die jungen Pädagogen.

Ihr Favoritenspiel war übrigens neben dem Labyrinthball Speedolino Tiere und Speedolino ALMUT

Tag der offenen Tür

Die erste Bewährungsprobe stand am Abschlusstag an: Mit selbst gebastelten Lernspielen und vielen Lernstationen führten die frisch gebackenen und zertifizierten Schülercoaches interessierte Eltern und Kinder beim Tag der offenen Tür der Schule durch ihr Repertoire. Die Besucher zeigten sich hellauf begeistert vom Konzept und vom Auftreten der Kinder und Jugendlichen. Stolz präsentierten die ihr Zertifikat. Ich bin mir sicher, aus dieser Gruppe erwächst später der eine oder andere methodenfeste Kollege.

Schulleiter Daniel Lohse präsentierte auch gleich die Kontaktlehrerin Frau Hanisch, die die Arbeit der Schülercoaches koordinieren wird. So wird schnellstens eine Sprechzeit für alle Schüler der Schule eingerichtet, an denen die Schülercoaches für Hausaufgaben, Refereratsvorbereitung, für Vokabeltraining usw. gebucht oder um Rat gefragt werden können. Eigens dazu wird ein Raum eingerichtet, der nach und nach auch mit Lernwerkzeugen und Lernspielen ausgestattet wird.
Die nächste Aufgabe besteht dann darin, alle Eltern und Schüler über die neue Errungenschaft der Schule zu unterrichten. Er zeigte sich begeistert vom Ergebnis der Veranstaltung und bat, diese im nächsten Jahr für die neuen Coaches zu wiederholen bzw. daraus eine Regelmäßigkeit zu machen. Ich hätte nichts dagegen.

Schülerstimmen:

  • „Lieber Herr Voigt, es hat unglaublich viel Spaß gemacht, wir haben viel gelacht und so viel Nützliches gelernt. Danke!“
  • „Wann werden Sie endlich Lehrer bei uns?“
  • „Ehrlich, ich bin ganz schön stolz auf mein Zertifikat.“
  • „Ich kann es kaum erwarten, ab nächster Woche mit dem Coaching zu beginnen.“

    Informatives zur Ausbildung zum Schülercoach

The post 20 junge Schülercoaches in neuer Partnerschule appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/20-junge-schuelercoaches-in-neuer-partnerschule/feed/ 2
Omas Pfannkuchenrezept http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/omas-pfannkuchenrezept/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/omas-pfannkuchenrezept/#comments Sat, 31 Dec 2016 15:13:54 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21294 Wie ich an Omas Rezept ihrer Silvesterpfannkuchen kam Meine Oma ist leider schon einige Jahre tot, sie starb mit 94 Jahren, doch ihre legendären Pfannkuchen gibt es immer noch. (Ich komme aus dem Brandenburgischen, da sagt man Pfannkuchen und nicht  Berliner) und das kam so: Hochbetrieb in der Familienbäckerei Immer zu Silvester herrschte in der […]

The post Omas Pfannkuchenrezept appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Wie ich an Omas Rezept ihrer Silvesterpfannkuchen kam

Meine Oma ist leider schon einige Jahre tot, sie starb mit 94 Jahren, doch ihre legendären Pfannkuchen gibt es immer noch. (Ich komme aus dem Brandenburgischen, da sagt man Pfannkuchen und nicht  Berliner) und das kam so:

Hochbetrieb in der Familienbäckerei

Immer zu Silvester herrschte in der Familienbäckerei Voigt Hochbetrieb. Bis zu 5000 Pfannkuchen mussten abgebacken werden. Das ging nur mit der ganzen Mannschaft. Also mussten auch die Söhne Jörg und Jens ran, die beschäftigten sich zusammen mit Geselle Peter mit dem Teig, dem Kneten und dem Absetzen auf die Bretter, die zuletzt die ganze Backstube ausfüllten. Das Abbacken im heißen Fett war Papa Arnold und meiner Oma Else Voigt vorbehalten. Lehrling Karina füllte die Pfannkuchen mit Pflaumenmus. Schwester Katja und Mutti Ingrid zuckerten zuletzt die Pfannkuchen oder glasierten sie mit Zuckerguss. Vorne im Laden riefen immer wieder die Verkäuferinnen um Nachschub. Am Ende des Vormittags wusste man, was arbeiten ist. Ja so war das damals… vor so einigen Jahren.

Omas Pfannkuchen

Nun könnte man meinen, dass jeder von uns am letzten Tag des Jahres keine Pfannkuchen mehr sehen konnte. Selbst wenn Papas die besten der ganzen Region waren, waren wir tatsächlich nicht scharf auf die Backstubenpfannkuchen. Wir freuten uns auf die berühmten Silvesterpfannkuchen von Oma Voigt. Die legte nämlich gleich nach Verlassen der Backstube in ihrer Küche eine zweite Schicht ein- Pfannkuchen nach ihrem Geheimrezept. Die schmeckten einfach sensationell und tatsächlich anders. Lange Zeit hütete sie ihr Geheimnis wie einen Schatz und schaute immer triumphierend in die Runde, wenn wir um Mitternacht uns IHRE Pfannkuchen mit selbstgemachten Pflaumenmus schmecken ließen.

Eine kleine List musste her

1981 zogen wir aus Oderberg nach Fürstenwalde. Oma war traurig, sollte sie nun einen Enkel deutlich seltener sehen. Verschmitzt fragte ich in dieser Situation nach dem Pfannkuchenrezept, denn sicher würden wir nur noch selten zu Silvester ihre Leckereien zu essen bekommen. Bereitwillig schrieb sie das Rezept auf einen Zettel und gab ihn mir. Der Zettel wurde in unser Rezeptebuch eingeklebt. Silvester buk ich zum ersten Mal Pfannkuchen nach Omis Rezept. Sie kamen noch nicht ran an ihren Geschmack und ihre Konsistenz, aber sie schmeckten lecker.

Seit diesem Jahr bin ich in unserer Familie Pfannkuchenbeauftragter am letzten Tag des Jahres und wehe mir, ich würde es einmal vergessen. Das habe ich bisher noch nie, genauso wie ich meine Oma nicht vergessen werde.

Hier mein Geschenk an Euch, sicher läuft euch längst das Wasser im Mund zusammen.
Ich habe Omas Schmierzettel als Kawa gezeichnet. Das hängt dann immer zu Silvester am Küchenschrank.

KAWA von Omas Pfannkuchenrezept

Omas Pfannkuchenrezept aus alter Zeit

 

Euch einen guten Rutsch und ein tolles neues Jahr

Euer Jens

The post Omas Pfannkuchenrezept appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/omas-pfannkuchenrezept/feed/ 1
Vier Dinge, über die ich grenzenlos begeistert war http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/interessantes-aus-der-hirnforschung/vier-dinge-ueber-die-ich-grenzenlos-begeistert-war/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/interessantes-aus-der-hirnforschung/vier-dinge-ueber-die-ich-grenzenlos-begeistert-war/#respond Thu, 01 Dec 2016 09:42:06 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21110 Die 10-Jahres-Feier der Akademie für Lernmethoden ist als großer Erfolg abzurechnen. 1. 500 Teilnehmer zeigten sich begeistert Wir hofften auf 150 Teilnehmer. Wir hatten sehr viele Freunde schriftlich eingeladen. Anne hatte viele Adressen eingetippt und ich unterschrieb viele persönliche Einladungskarten. Meine Vorfreude wurde getrübt, als uns die Postzustellstelle über 50 Briefe nach und nach als […]

The post Vier Dinge, über die ich grenzenlos begeistert war appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Die 10-Jahres-Feier der Akademie für Lernmethoden ist als großer Erfolg abzurechnen.

1. 500 Teilnehmer zeigten sich begeistert

Wir hofften auf 150 Teilnehmer. Wir hatten sehr viele Freunde schriftlich eingeladen. Anne hatte viele Adressen eingetippt und ich unterschrieb viele persönliche Einladungskarten. Meine Vorfreude wurde getrübt, als uns die Postzustellstelle über 50 Briefe nach und nach als unzustellbar zurückgab. Als sich füllte schon zum Sektempfang und Eröffnung der Mindmap- Galerie die große Aula der unserer Partnerschule immer mehr. Zuletzt schätzten wir den Samstag auf über 300 Gäste. Zu den Workshop kamen am Sonntag etwa 200 Teilnehmer. Alle 500 Gäste waren voll des Lobes und viele schrieben sich ins Gästebuch ein.

Schon zu Beginn begrüßten wir knapp 40 Gäste mit Sekt

Start in eine gelungene Veranstaltung


2. Ein richtiges Buch- in Workshops vorgestellt

Die größte Überraschung bereitete mir Anne und unsere Graphiker Stephan und Johannes. Als Jubiläumsgeschenk hatten sie mein Tommy Tropf- Buch als Hardcover binden lassen und überreichten es mir vor den vielen Teilnehmern. Wow, seinen eigenen Roman in den zitternden Händen zu halten ist schon ein besonderes Gefühl. Auf 295 kleingedruckten Seiten sind die 100 Abenteuer zu lesen. Damit hatte ich zu keiner Zeit gerechnet. An diesem Wochenende lasen Pit, meine Mutti, Steffi, Daggi und ich je eine Geschichte und der Klassenraum war immer mit Zuhörern gefüllt.

Mit Tommy haben wir ein spannendes Projekt vor: Wir möchten im Eigenverlag das Buch drucken lassen, wir möchten es als Hörbuch einsprechen und wir möchten eine Kinder- Internetseite (Tommypedia) mit Elternratgeberecke aufbauen. Dazu spielten wir am Wochenende bereits 500 € aus Tombola und Kuchenspende ein. Ein Anfang.

Bis es soweit ist, muss niemand auf die vielen Abenteuer meiner kleinen Helden Tommy, Tröpfchen, Staubi und Körnchen verzichten- als Mitglied oder im >>Tommy Tropf- Abo<< bekommt man alle Geschichten zum Download. Zwei jede Woche. Ein Jahr lang.

Trommel-Workshop

der Trommel- Workshop fand gleich dreimal Interesse

3. Meine Coaching- Schüler leiteten begeistert selbst Workshops

Helene (9J.), Laura (9J.) und Vincent (14J.) demonstrierten auf der Bühne der gefüllten Aula, wozu unser Gehirn fähig ist.

25 Bilder in einer Minute gemerkt

Helene und Laura mussten sich innerhalb von knapp einer Minute Bilder merken, die sich 25 Personen wahllos genommen hatten. Zur Verfügung standen die Rauener Wehrkirche, der Fürstenwalder Dom und die Skyline von Frankfurt/Main. Nach dem Einprägen, das nur eine Minute dauerte, mussten sie dann die Träger der nunmehr verdeckten Bilder sortieren. Auf mein Kommando drehten nach getaner Erinnerung alle die Bilder um und siehe: Alle Träger waren sortiert: Die mit der Rauener Kirche standen auf der rechten Seite, die mit dem Dom auf der linken Seite und die mit den Hochhäusern in der Mitte. Donnernder Applaus der verblüfften Zuschauer.

Die Zahl Pi bis zur 110. Stelle- Rekord

Vincent brauchte für seine Vorführung seine Eltern Sven und Pit. Diese rollten hinter seinem Rücken mehrere Tapetenrollen auseinander, die mit vielen Zahlen beschrieben waren. Vincent hatte am Tag zuvor die Zahl Pi bis zur 110. Stelle mit unserer ALMUT- Methode auswendig gelernt und sagte die Zahl scheinbar mühelos und ohne einen einzigen Fehler auf. Auch war er in der Lage, jede einzige Ziffer an einer beliebigen Stelle der Zahl zu nennen. Auch hier donnernder Applaus. Familie Sprunghofer unterstützte uns das komplette Wochenende über. Welch wertvolle Platin-Mitglieder unserer Akademie.

Laura, Vincent und Helene betreuten den ganzen Tag die Mathestation. Hier lehrten sie ihre Gäste, wie sie sich locker und leicht Geschichtszahlen und Hochzeitstage einprägen können, wie man 5stellige Zahlen miteinander multipliziert oder mit dem Steinzeitcomputer ihre Rechenergebnisse kontrollieren können. Das machte ihnen so viel Spaß, dass sie ihre Eltern anflehten, auch am Sonntag das machen zu dürfen. So kam es, dass auch die Teilnehmer des Sonntags die fernsehreifen Gedächtnisleistungen erlebten. Neu war, dass auch die Jüngsten von sich aus Workshops für die Erwachsenen anboten. Nun kann auch ihre faszinierte Direktorin viel schneller 5stellige Zahlen miteinander multiplizieren.

Speedolino war ausverkauft

Auch die Produkte der Lernwerkstatt fanden große Nachfrage mit Rekordumsatz

Unser Hauptaugenmerk im Coaching liegt natürlich nicht auf solchen showreifen Aktivitäten, aber für ihr Selbstvertrauen war diese Aktion goldwert.

4. Unser Team

Sicher- die vier Wochen Vorbereitung mit Spielebau, Einladungenschreiben, Galerie kleben, Texte und Erklärungen schreiben, Stationen ausdenken lagen hauptsächlich auf den Schultern von Anne, Daggi und mir. Vom Aufbautag am Freitag an aber unterstützen uns Martin, Hansi, Steffi, Finn und Fiete, Familie Koch, Sprunghofer und Familie Trautmann, der Hausmeister der Schule Herr Henneberg, Olli und Freundin Fine, Stefan und Johannes, die Curryfee und ihr Mitarbeiter, Mario Radoi mit seiner Fotobox. Meine Eltern und ihre Berliner Freunde hatten gebacken und Schmalz für die leckeren Schmalzstullen ausgelassen. Nicht zu vergessen unser Freund der Stadtfotograf Bernd, der bereits am Abend die ersten Bilder ins Netz stellte.
Ohne das Team wären auch nicht die 25 Workshops möglich gewesen. Ein tolles Team, das Hand in Hand arbeitete. Das erkannte man auch daran, dass wir am Sonntag um 21.00 Uhr bereits die Schule besenrein verließen und mit den 5 beladenen Autos Richtung Rauen fuhren.
Als Dankeschön für die Bereitstellung des Schulgebäudes unserer Partnerschule  werde ich nächste Woche mit den Erziehern der Rahnschule einen kostenlosen Workshop abhalten.

Jens Voigt

The post Vier Dinge, über die ich grenzenlos begeistert war appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/interessantes-aus-der-hirnforschung/vier-dinge-ueber-die-ich-grenzenlos-begeistert-war/feed/ 0
Verrücktes Lesen http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/verruecktes-lesen/ http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/verruecktes-lesen/#respond Sun, 13 Nov 2016 20:11:00 +0000 http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/?p=21070 Mit dieser Übung förderst du Aufmerksamkeit und Konzentration bei der Informationsaufnahme. Gib nicht gleich auf, wenn bei ersten Mal noch nicht klappen sollte. Konzentriert lesen So ungefähr muss es Legasthenikern gehen, wenn sie einen normalen Text vor sich haben. Die Groß- und Kleinschreibung ist hier in diesem Text bewusst total verkehrt geschrieben. Unser Gehirn ist […]

The post Verrücktes Lesen appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
Mit dieser Übung förderst du Aufmerksamkeit und Konzentration bei der Informationsaufnahme.
Gib nicht gleich auf, wenn bei ersten Mal noch nicht klappen sollte.

Konzentriert lesen

So ungefähr muss es Legasthenikern gehen, wenn sie einen normalen Text vor sich haben.
Die Groß- und Kleinschreibung ist hier in diesem Text bewusst total verkehrt geschrieben.
Unser Gehirn ist in der Lage, sich durch den Text zu kämpfen. Aber mit welchem Energieaufwand.
In unserer Firmenfeier haben wir solche Texte vorbereitet.
Besonders in der Testphase gab es schon viel Gelächter, wenn Kinder plötzlich ihre Eltern beim
lauten Lesen zuhören und sie sich wie Erstklässler anhören.
Dieser Text stammt aus der Zeitschrift:
Geistig fit Heft 6 / 2011.

hier werden Buchstaben wahllos groß und klein geschrieben.

Lesetext zum konzentrierten Lesen

Legastheniker sehen Texte ähnlich

Wenn man des Öfteren mit solchen verrückten Texten zu tun hat, bekommt man ein Gefühl dafür, mit welchen Problemen
sich Legasthenikern herumplagen müssen.
Hinzu kommt noch eventuell das Nichthören bestimmter Buchstaben, das Verwechseln von Buchstaben und motorische Störungen.
Ist es da nicht normal, wenn sie viel länger für bestimmte Leseaufgaben brauchen?
Wie lange hast du gebraucht, um den Text normal zu lesen?
Selbst wenn es zuletzt gut gelang, welchen Energie und Ausdauer musstest du aufbringen?
Würdest du mit solchem Energieaufwand gerne lesen?

Verständnis für Legastheniker aufbringen

Legastheniker brauchen Zuspruch. Kinder müssen immer wieder ermuntert werden.
Ich kenne Abiturienten, die sehr intelligent sind, aber bei denen eine Legasthenie vorliegt.
Tatsache ist, dass sie wahrscheinlich deutlich schneller denken können als Menschen ohne diese Dyslexie.

Legsthenie lässt sich nicht heilen

Legasthenie lässt sich nicht heilen, aber es gibt ausreichend Übungen, um den Umgang mit dieser „Schwäche“
erträglicher zu machen. Eine dieser Methoden werde ich demnächst einmal an dieser Stelle hier vorstellen.
In einem Coaching gelang es zwei stark legasthenischen Jungs 60 schwierige Wörter
in 30 Minuten fehlerfrei schreiben zu lernen. Die Mutti traute ihren Augen kaum.
Nur so viel: Dies gelang mit der ALMUT- Methode.

Euer Jens

The post Verrücktes Lesen appeared first on Akademie für Lernmethoden.

]]>
http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/allgemein/verruecktes-lesen/feed/ 0