20 junge Schülercoaches in neuer Partnerschule

|Posted by |Categories: Allgemeines

Das Jahr hat noch gar nicht richtig begonnen und schon haben wir mit der Ausbildung von 20 begeisterten Schülercoaches einen wichtigen Grundstein für eine tolle Zusammenarbeit mit unserer neuen Partnerschule gelegt

20 zertifizierte Schülercoaches für Voigt-Methoden

Das ist das Spiel für beide Gehirnhälften

Speedolino durfte natürlich nicht fehlen. Der Klassensatz kam mal wieder zum Einsatz

Ende vorigen Jahres führte ich eine Lehrerfortbildung in der Montessorischule in Königswusterhausen/OT Niederlehme durch. dabei fiel mir die Experimentierfreudigkeit und der Einsatz aller 45 Kollegen auf und begeisterte auch mich. In der ersten Woche des neuen Jahres gab es mit mir ein weiteres  Seminar in unserer neuen Partnerschule. Diesmal war es meine Aufgabe, ausgewählte Schülercoaches auszubilden.  Von Anfang an  20 zeigten sich auch die Schüler höchst motiviert, erlernten wie geplant effektive Lernmethoden und wurden in die Lage versetzt, anderen Schülern diese beizubringen. Ihre spätere Hauptaufgabe: Mitschüler beim Lernen zu helfen. Die Teilnehmer hatten sich aus den Klassenstufen 5-9 für diese Ausbildung beworben. Erstaunlich: Selbst in den Pausen  kamen sie zu mir, um mich nach weiteren Tipps und Tricks auszufragen.
Unsere Themen waren vor allem Visualisierungstechniken, effektive Lernspiele, spielerischer Umgang mit Vokabeln und anderem Lernstoff,  die leicht zu erlernende Gedächtnistechnik ALMUT und vieles mehr.
Natürlich lief alles spielerisch ab und so bekamen sie das herrliche Gefühl, dass Lernen wirklich Spaß macht. „Wenn ihr diese Lernfreude euren Mitschülern weitergebt, habt ihr eure Aufgabe bereits erfüllt,“ war meine Aufforderung an die jungen Pädagogen.

Ihr Favoritenspiel war übrigens neben dem Labyrinthball,  Speedolino Tiere und Speedolino ALMUT

Tag der offenen Tür

Die erste Bewährungsprobe stand am Abschlusstag an: Mit selbst gebastelten Lernspielen und vielen Lernstationen führten die frisch gebackenen und zertifizierten Schülercoaches interessierte Eltern und Kinder beim Tag der offenen Tür der Schule durch ihr Repertoire. Die Besucher zeigten sich hellauf begeistert vom Konzept und vom Auftreten der Kinder und Jugendlichen. Stolz präsentierten die ihr Zertifikat. Ich bin mir sicher, aus dieser Gruppe erwächst später der eine oder andere methodenfeste Kollege.

Schulleiter Daniel Lohse präsentierte auch gleich die Kontaktlehrerin Frau Hanisch, die die Arbeit der Schülercoaches koordinieren wird. So wird schnellstens eine Sprechzeit für alle Schüler der Schule eingerichtet, an denen die Schülercoaches für Hausaufgaben, Refereratsvorbereitung, für Vokabeltraining usw. gebucht oder um Rat gefragt werden können. Eigens dazu wird ein Raum eingerichtet, der nach und nach auch mit Lernwerkzeugen und Lernspielen ausgestattet wird.
Die nächste Aufgabe besteht dann darin, alle Eltern und Schüler über die neue Errungenschaft der Schule zu unterrichten. Er zeigte sich begeistert vom Ergebnis der Veranstaltung und bat, diese im nächsten Jahr für die neuen Coaches zu wiederholen bzw. daraus eine Regelmäßigkeit zu machen. Ich hätte nichts dagegen.

Schülerstimmen:

  • „Lieber Herr Voigt, es hat unglaublich viel Spaß gemacht, wir haben viel gelacht und so viel Nützliches gelernt. Danke!“
  • „Wann werden Sie endlich Lehrer bei uns?“
  • „Ehrlich, ich bin ganz schön stolz auf mein Zertifikat.“
  • „Ich kann es kaum erwarten, ab nächster Woche mit dem Coaching zu beginnen.“

    Informatives zur Ausbildung zum Schülercoach

Schreibe einen Kommentar

Loading…
Empfehlen
Empfehlen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück