Wenn der Alltag dazwischen kommt- unsere Lösungen

|Posted by |Categories: Allgemeines

Oder warum wir manchmal nicht ins Handeln kommen.

Die Zeit nach dem Seminar

Die 72- Stunden- Regel

Du kennst das- du sitzt im Seminar und bist begeistert. Schon auf dem Heimweg schmiedest du Pläne, was du ab jetzt anders machen möchtest. Zu Hause berichtest du begeistert vom Potentialseminar.
Und  dann…?  Dann schlägt der Alltag zu- in der Schule bleibt erst einmal alles beim Alten. Keine  Zeit zum Umsetzen. Dabei sollten dir doch die Lernmethoden genau diese Luft verschaffen. Wolltest du nicht schon zwei Mindmaps gezeichnet haben?  Irgendetwas kam dazwischen.
Ablenkungen lauern überall. Vielleicht war auch noch nicht alles Material zusammen. Vielleicht hattest du dir ohnehin vorgenommen, so richtig zu starten, wenn du genug Zeit hast und in Ruhe alles beginnen kannst.
Kennst du die 72 Stunden- Regel? Diese besagt, dass alle Vorsätze, die du nicht innerhalb der nächsten 72 Stunden begonnen hast, kaum umgesetzt werden.  Dein Wissen verwässert nach und nach und dein Können hat sich noch nicht ausbilden können.  Die Chance, dass du das Projekt umsetzt, sinkt auf ein Prozent. Schuld daran ist nicht nur der innere Schweinehund, sondern meist mangelnde Entschlossenheit.
Trotzdem ist es nie zu spät, nur nach 72 Stunden wird es immer schwerer.

Krankheit Perfektionismus

Viele hemmt auch eine allzu verbreitete Krankheit: Die Perfektion. Eine Sache muss nie perfekt sein. Wichtig ist, dass du ins Handeln kommst. Verbessern kannst du dich immer noch. Das schrecklichste Mindmap ist immer noch besser als gar keins. Und wer entscheidet, ob das Mindmap noch nicht so gelungen ist? Ich habe ganz bewusst mein Mozart – Mindmap, mein erstes überhaupt nicht noch einmal angefasst. Es entsprach damals meinen Fähigkeiten. Heute würde es sicher anders aussehen.

Lösung Nr. 1 Material bereit zum Start

Ich merke es immer, wenn ich im Unterricht mit Memoflips arbeite. Die Schüler würden am liebsten sofort losarbeiten. Da sind vorgefertigte Memoflips Gold wert. Um dir deinen Einstieg zum Mindmapping zu erleichtern, haben wir für dich zwei Mindmap-Starter-Kits zusammengestellt. In beiden sind die besten Schreib- Utensilien für den Profi- Mindmapper zusammengestellt. Im Profi- Kit befindet sich zusätzlich ein Mindmap- Block und das Hörbuch zum Thema. Wir haben es im Preis sogar etwas heruntergesetzt, um dich noch schneller unterstützen zu können. Neu sind eine Reihe von Beispiel- Mindmaps aus unserer Produktion, die dir als Vorlage dienen können.

Auf dem Bild sind viele Utensilien zum Zeichnen von Mindmaps

Zum neuen Mindmap-Set gehören noch einige Utensilien mehr

>>Hier kommst du zu den beiden Starter- Kits<<

Lösung Nummer 2 regelmäßiges Üben

Eine andere Alternative ist ein Onlinekurs, den wir für dich zusammengestellt haben. Dieser begleitet dich weitere 3 Monate nach dem Seminar. Hier wird Gelerntes gefestigt und mit entsprechenden Umsetzungs-Aufgaben versetzt. Hier werden alte Gewohnheiten aufgebrochen. Hier trainierst du dauerhaft das Zusammenspiel beider Gehirnhälften. Und siehe da- das Lernen wird zum Kinderspiel. Dauerhaft. Nachhaltig.

>>hier geht’s zum dauerhaften Trainieren<<

Lösung Nr. 3 begleitende Eltern, Teams

Unser Konzept, dass Schüler die Methoden aus unseren Seminaren schnell um- und einsetzen wird dramatisch gesteigert, wenn Eltern die Kinder zu unseren Seminaren begleiten. Früher hieß unser Potentialseminar auch Eltern- Kind- Seminar. Der gleiche Effekt tritt übrigens auch ein, wenn Ehepaare oder Kollegen teilnehmende Teams bilden.

Die nächsten Seminare findest du >>hier<<

Ich möchte dich einladen zu unseren neuen Landingpages

Du gehst in die Klasse 11, 12, 13,  beginnst eine Lehre oder startest mit einem Studium?
Dann solltest du unbedingt unsere neue
Landingpage besuchen.
Oder aber du bist Lehrer in einer Bildungseinrichtung und unterrichtest Lernende.
Auch dort haben wir für dich eine Reihe von Lösungen zusammengestellt.

Herzlichst dein Jens

Schreibe einen Kommentar

Loading…