Gedächtnistraining für Senioren

|Posted by |Categories: Allgemeines

Eine unerwartete Geburtstagsfeier

Die Ü60- Runde läuft an. Beim letzten Treffen fand sich eine Geburtstagsgesellschaft in unseren Räumen ein. Die Ehefrau wollte die Gäste ihres Mannes mit einer Besonderheit überraschen. Ihr Mann, nun 72jährig hat mittlerweile große Probleme mit seinem Gedächtnis und das macht nicht nur ihm Sorge. So übernahm seine couragierte Frau kurzerhand die Initiative und verlegte  die Geburtstagsfeier in die Räume der Akademie für Lernmethoden, um nicht nur das Gehirn des Jubilars, sondern auch das der Geburtstagsgäste auf Vordermann zu bringen. Sie hatte von unserem Vorhaben gehört, eine Ü60- Gedächtnistrainingsgruppe ins Leben zu rufen. Bei der Eröffnung wollte sie dabei sein. Die anfängliche Ängstlichkeit ihrer und nun unserer Gäste verflog schnell, als der Nachmittag mit ein paar lustigen Denkübungen eingeleitet wurde.

Senioren spielen Speedolino

Gedächtnistraining für Senioren

Gedächtnis wird trainiert

Das Gehirn nimmt Fahrt auf

Speedolino, Rätsel und Geschichten

Alle hatten schwierige Tests, komplizierte Hirntätigkeiten oder anstrengende Aufgaben erwartet. Doch schnell war klar- blamieren kann sich hier niemand. Dann geschah etwas Unerwartetes:
Das Ganze machte auch noch Spaß. Am Ende wollte fast keiner gehen, es gab noch so viele Fragen. So viel stand fest: Es war die originellste Geburtstagsfeier und beim nächsten Mal werden alle wieder dabei sein.
Meine Herausforderung als Trainer mit unseren visuell geprägten Lernmethoden: Die Initiatorin war vollkommen erblindet. Daher entschied ich mich beim ersten Aufeinandertreffen erst einmal für eine lockere Rätselrunde.
Es wurde geknobelt, gelacht, laut und leise nachgedacht und zuletzt waren unter lautem Hallo alle Lösungen gefunden.
Eines der Rätsel, das ich mir ausgedacht hatte, lautete:

„Wenn du meine Haustiere füttern möchtest, musst du mir dafür Geld geben. Und natürlich musst du auch das Futter mitbringen.“

Durch geschickte Fragen, auf die ich aber immer nur mit Ja, Nein oder Apfelkuchen (Jein) beantwortete, kamen sie der Lösung immer näher. (Auflösung am Ende des Artikels)

14 Tage später folgte das zweite Treffen.  Ein weiterer Herr (72J)  verstärkte zusätzlich die Gesellschaft. Die Geburtstagsgruppe vom letzten Mal war wieder komplett dabei. Ich eröffnete mit ein paar theoretischen Details über die Eigenheiten unseres Gehirns und seine Veränderung im Alter. Doch dann wurde gespielt: Speedolino.

Speedolino für Blinde

Gedächtnistraining für Blinde

Augenlicht weg? Man kann auch ohne Spaß haben.

Das Merken von Bilderkarten wie bei Speedolino ist nachweislich eines der effektivsten Gedächtnistrainings. Doch beim Verkünden meines Vorhabens konnte ich es den Gesichtern ablesen: „Ach Memory? Das haben wir doch schon so oft gegen unsere Enkel verloren. Und dann auch noch kombiniert mit Kopfrechnen, oh je, oh je“.
Die zweite Herausforderung: Ob das Spiel auch bei der erblindeten Frau greifen könnte oder überhaupt möglich ist?
Schnell tauchten alle in das Spiel ein, weil es faszinierend und kurzweilig war. Meine Bedenken verflogen genauso wie die der Spieler. Wir fanden schnell eine Möglichkeit, dass auch die Nichtsehende die Bilder in ihrer Vorstellung sah. Alle Teilnehmer hatten schnell das Gefühl, dass ihr Gehirn Fahrt aufnimmt.

Das Ziel der Ü60- Akademie

Genau das ist das Ziel der Ü60-Treffen: Das Gehirn der Teilnehmer, egal welchen Alters  jung zu erhalten. Ein lohnendes und sehr erstrebenswertes Ziel.
Zur Belohnung gab‘s am Ende noch eine Geschichte von Tommy Tropf, gelesen vom Autor selbst.
Mit der Metapher, dass Glaubenssätze, wie „das Gehirn baut immer nur ab“ oder „im Alter kann man nur noch verwalten und nicht mehr gestalten“ eben nichts weiter als Glaubenssätze sind, schloss das Training mit diesen herrlich aktiven Menschen der zweiten Lebenshälfte.
Was ich als Trainer aus dem Treffen dankbar mitnehme:
Ich habe gelernt, dass auch Blinde Speedolino spielen können und dabei richtig Spaß haben können. Und dass unsere Methoden auch anderes bewirken können:
Herr Voigt, wir haben unseren Freund schon jahrelang nicht mehr so glücklich gesehen, wie in diesen beiden Treffen. Seine Verzweiflung des nachlassenden Gedächtnis scheint in dieser Zeit wie verflogen.“

Wir alle freuen uns schon aufs nächste Mal.
Vielleicht stoßen dann ja noch mehr Mitstreiter dazu. Wir treffen uns immer jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 15.30- 16.30 Uhr im Fürstenwalder Tränkeweg 11. Bushaltestelle ist direkt vor der Tür.


Lösung des Rätsels:
Es handelte sich um Knabberfische, die es lieben, Füße von der Hornhaut zu befreien.

Bis zum nächsten Mal

Euer Jens

Hier übrigens die Spiele, die den agilen Senioren solche Freude bereitet haben:

Speedolino das Gedächtnisspiel

Speedolino Tiere trainiert beide Gehirnhälften

>>Speedolino Tiere<<
>>Speedolino  Fahrzeuge<<
>>Speedolino Sport<<
>>Speedolino Heilkräuter<<
>>Speedolino Berlin-Brandenburg<<

 

Schreibe einen Kommentar

Loading…