Vernetztes Denken mit Mindmaps

|Posted by |Categories: Allgemeines

Mindmaps helfen uns, vernetzt denken zu lernen.

Um vernetzt denken zu lernen oder dies zu üben, reicht dazu natürlich nicht ein einzelnes Mindmap aus. Das kommt ja bekanntlich zweidimensional daher.
Da aber die Informationen mehrerer Mindmaps miteinander kommunizieren, beginnt ein Vernetzungsprozess des Wissens.
Interessant ist dabei, dass der Lerner später gar nicht mehr weiß, woher er diese oder jene Informationen hatte, er weiß es einfach.

Mindmap unvollständig

Beispiel- Lückenmindmap 30jähriger Krieg

Ein Beispiel: Du lernst ein Mindmap über Luther, den großen Reformator.
Du hast es gelesen und dir noch ein-, zweimal angesehen. Plötzlich tauchen in deinem Umfeld von überall Informationen über den bedeutenden Mann auf. Du hast nicht gezielt danach gesucht. Du bekommst das Gefühl, die Zeitungen scheinen voll davon zu sein. Natürlich liegt es daran, dass dein Gehirn nun einen Fokus gesetzt hat.Schließlich hat es von dir ja einen Anschub bekommen, nach weiteren Informationen ausschau zu halten.
Ein zweites Mindmap, das du dir einmal intensiv angesehen hast, war das zu Wilhelm Busch. Max und Moritz wurden 150 Jahre alt. Vielleicht hast du auch eine Briefmarke davon gesehen oder einen Bericht im Fernsehen. Dir war nachher gar nicht bewusst, dass ein Mindmap- Kalender von uns vor deinem Schreibtisch hängt, denn du hast schon eine Weile kaum draufgeschaut . Glaube mir, dein Unterbewusstsein hat das durchaus.
Und es hat dafür gesorgt, dein neues Wissen mit bisher bekanntem zu vernetzen.

Webinar-Video zum vernetzten Denken

Möchtest du mehr darüber erfahren, dann sieh dir mein kostenloses Webiniar an

Link zum kostenlosen Webinar zum vernetzten Denken

Deine Lücken- Mindmaps zum Download

Viel aktiver beschäftigst du dich mit einem Wissensgebiet, wenn du dich mit Lücken-Mindmaps beschäftigst.
Vielleicht machst du es so: Erst betrachtest du das Original- Mindmap eine Weile und füllst dann nach und nach die Lücken.
Sportlicher wäre es, das Original in dem einen Zimmer und das Lücken-Mindmap in einem anderen zimmer zu haben und es dort auszufüllen. Damit trainierst du auch gleich noch dein Ultrakurzeitgedächtnis.
Unser Gehirn mag keine Lücken. Daher wird es bemüht sein, schnell alle Lücken zu schließen. Das ist bei einem Sodoku- Rätsel genauso wie bei einer Schatzuche oder einem Speedolino-Spiel. Bei der Arbeit mit den Lücken-Mindmaps aktivierst du auch dein passives Wissen über das Fachgebiet. Deine Lücken-Mindmaps aus dem Kalenderblättern April – Juni kannst du dir hier abrufen.Viel Spaß beim Schlauerwerden!

Wilhelm Busch
Wetterrekorde
Kinderrechte

Eigene Mindmaps gestalten

So richtig aktiv aber wirst du, wenn du beginnst, dir eigene Mindmaps zu gestalten. Wie das geht, erfährst du

Du brauchst noch einen Mindmap-Kalender von 2018?

Du hast gar keinen Kalender, der am Ende des Jahres zu einem Mindmap- Sammelbuch wird? Da hast du aber Glück.
Da das Kalendarium in unserem Fall ja fast nebensächlich ist, ordern wir immer etwas mehr Kalender, um am Ende auch noch Mindmap- Bücher für unseren Verkaufsstand zu haben. Viele unserer wissbegierigen Kunden sammeln ja die Mindmap-Bücher. Der aktuelle Kalender ist dann schon das Sammelbuch Nr. 7.
>>Hier<< kommst du zu dem beliebten Wissensspeicher

Mindmap- Sammelbuch Nr. 7Der neue für 2019 (Nr. 8) ist bereits in der Entwicklungs- Endphase und geht demnächst in Druck und kann >>hier<< vorbestellt werden.

Immer schön neugierig bleiben

Dein Jens

Schreibe einen Kommentar

Loading…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück